IC 349 – Barnards Merope- Nebel

Fotoinformationen

Objekt: IC 349 - Barnards Merope - Nebel
Aufnamezeit: 20.02.2018
Kamera: ASI 178 mm
Optik: C 14 SCT 2700 mm
Belichtungszeit: keine Informationen
Katalogname: IC349

Hier sieht man den Stern  Merope  in den Plejaden. Das ganze Feld ist durchzogen von faserigen Nebelmassen, dem sog. Merope – Nebel, der sich nach unten ( Süden ) hin noch erheblich über dieses Bild hinaus erstreckt.                                  Das merkwürdige Objekt direkt unter Merope ist ein besonders dichter Bereich dieses Nebels, wahrscheinlich bestehend aus gröberen Partikeln, der von Meropes Sternenwind nach unten  >weggeblasen< wird.

Der amerikanische Astronom E.E. Barnard entdeckte diesen kleinen Nebel 1890, als er den Stern Merope mit dem riesigen 36 – inch – Refraktor des Lick – Observatoriums beobachtete. Das Objekt trägt die Bezeichnung IC 349 bzw. Barnards Merope – Nebel.

Bei den Aufnahmen für dieses Bild durfte nicht zu lange belichtet werden, sonst wäre Merope zu >dick< geworden und hätte den kleinen Mebel >aufgefressen<.

Kommentare sind geschlossen.