Zwei Kinderprogramme

Die Sternwarte und das Planetarium Neuenhaus unternehmen immer wieder Reisen in Weltraum. Mit dabei, die Astromaus Tom. In den Sommerferien können diese Veranstaltungen über diverse Ferienpässe der Gemeinde und Städte der Landkreis Grafschaft Bentheim und dem Emsland gebucht werden. Weitere Verantaltungen können direkt über uns gebucht werden.

Tom interessiert sich sehr für den Weltraum und hat schon Vieles über Planeten, Galaxien und den Mond gelernt. Auf seiner Reise möchte er euch spannendes zu diesen fernen Welten erzählen. Wir beginnen auf der Erde und starten dann mit einer selbstgebauten Luftballonrakete. Im Weltraum angekommen, erfahren wir, warum Astronauten schweben und eine Raumstation nicht einfach vom Himmel fällt. Dann blicken wir weiter in den Weltraum, denn vor 50 Jahren waren Menschen zum ersten Mal auf dem Mond; der erste Mensch auf unserem Begleiter hieß Neil Armstrong. Auch habt ihr die einmalige Möglichkeit, ein kleines Steinchen vom Mond in eure eigenen Hände zu nehmen. Im modernen Planetarium erleben wir dann den Sternenhimmel mit seinen spannenden Geschichten und zum Abschluss erhalten alle kleinen Astronomen eine echte kleine Sternschnuppe.

Wissenswertes

  • Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 5 Euro pro Kind
  • Je Kind kann eine Begleitperson teilnehmen; der Eintritt beläuft sich auf 2 Euro und beinhaltet Kaffee und Tee
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – maximal 20 Kinder je Termin
  • Die Veranstaltung richtet sich an Kinder von 7 bis 9 Jahre

Termine

Die Termine werden in den jeweiligen Ferienpässen der Gemeinden/Städte bekannt gegeben. Die weiteren Veranstaltungen sind in unserem Veranstaltungskalender zu finden.

Captain Schnuppes Weltraumreise 

Abenteuer für Kinder mit Illustrationen von Jochen Stuhrmann

„Sicherheitsgurte schließen, Erklärungsmodul starten, Triebwerke zünden – keiner ist so schnell wie wir!“

Es geht es auf rasante Weltraumreise! Der gutmütige hundeartige Captain Schnuppe besucht mit seinem hyperintelligenten Raumschiff Argo die Planeten unseres Sonnensystems. Begleitet wird er dabei von Sergeant Tuk, der die zwei, durch seine tollpatschige Art, immer wieder in Schwierigkeiten bringt.

Das Programm ist eine Produktion der Volkssternwarte Laupheim e.V., die uns den Film freundlicherweise zur Verfügung stellt. Für die Erarbeitung der Geschichte ist es der Volkssternwarte Laupheim e.V. gelungen, den Kinderbuchautor Martin Klein zu gewinnen, der bekannte Illustrator Jochen Stuhrmann zeichnete dazu die Figuren.

Captain Schnuppes Weltraumreise zeigen wir in diesem Jahr vier – die Termine sind dem veranstaltungskalender zu entnehmen. Das Programm richtet sich an Kinder ab 5 Jahre und Junggebliebene. Eine Reservierung ist notwendig.

Kommentare sind geschlossen.