NGC 1514 – der Crystal Ball -Nebel

Fotoinformationen

Objekt: Crystal Ball - Nebel
Aufnamezeit: 30.12.2019
Kamera: SBIG ST 8300 M
Optik: C 14 SCT 4000 mm
Belichtungszeit: 600 s pro L- Bild
Katalogname: NGC1514

Im Sternbild Stier gibt es viel mehr zu sehen als die Plejaden und den Krabbennebel : z. B. hier den ,, Kristallkugel-Nebel “ NGC 1514. Dieser Planetarische Nebel ist wieder ein Objekt, wo die Überlegenheit der Fotografie gegenüber der visuellen Beobachtung deutlich wird. Wenn man ihn nämlich im hier benutzten Fernrohr einstellt, wird er vom Laien wegen seines hellen Zentralsterns schnell übersehen. Erst mit Nebelfiltern kann der fortgeschrittene Beobachter Strukturen im Nebel ausmachen, und der Laie fragt sich immer noch, was man da angeblich sieht. Das Ganze zeigt sich dann auch noch schwarz – weiss, weil die Zäpfchen der Netzhaut bei so wenig Licht noch nicht anspringen. Der Nebel kann aber auch schon in Geräten ab vielleicht 10 cm Öffnung schwach gesehen werden. Der Fotograf belichtet einfach so lange, bis die Details sich zeigen.

NGC 1514 wurde schon 1790 von W. Herschel entdeckt, ist etwa 900 Lj. entfernt und hat einen Durchmesser von 0,5 Lj. Seine Entfernung wächst in jeder Sekunde um fast 60 km.

Kommentare sind geschlossen.