Saharan dust

Auch wenn sich der Staub aus dem Norden Afrikas auf die astronomische Beobachtung supoptimal auswirkte, für die Romantiker ergaben sich wunderschöne Blicke auf unser Zentralgestirn.

Foto: Christoph Lohuis
Foto: Christoph Lohuis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.